Glasbearbeitungs

Schleifen

Der mechanische Prozess des Polierens von Glaskanten. Um die höchste Qualität des Polierens zu erreichen, wird das Glas mit verschiedenen Diamantschleifscheiben bearbeitet.

CNC

Unter CNC- Verfahren versteht man Schneiden, Bohrung, Schleifen und Gravieren des Glases. Dieser Typ der Glasbearbeitung ermöglicht das Entstehen von anspruchsvollen und ungleichförmigen Formen.

Emaillieren

Teilweises oder vollständiges Färben von Glas mit Glasfarbe, die bei der Härtung innerhalb weniger Sekunden auf das Glas aufgeschmolzen wird und eine feste Bindung mit dem Glas bildet.

Laminieren

Beim Laminieren von Glas werden mindestens zwei Glasscheiben mittels einer Klebeschicht (Folien) bei einer hohen Temperatur miteinander verbunden. Durch zahlreiche Kombinationen bekommt man Verbundglas mit mehreren Schutzniveaus und für verschiedenen Einsatz.

Sandstrahlen

Sandstrahlen ist eine Technik der oberflächlichen mechanischen Bearbeitung des Glases, bei der Sand mit hoher Geschwindigkeit auf das Glas gelenkt wird und womit seine Oberfläche aufgeraut wird. Solch bearbeitetes Glas hat ein großes Spektrum der Anwendung bei der Einrichtung des Interieurs und Exterieurs und ist eine gute Lösung bei der Umbau des Raumes.

Härtung

Härtung ist die thermische Vorspannung des Glases um seine Festigkeit, mechanische Eigenschaften und Sicherheit zu erhöhen. Dieser Prozess läuft sich in einem besonderen Betrieb und unter kontrollierten Bedingungen ab. Durch Härtung erhöhen sich die Biegefestigkeit und die Stoßfestigkeit des Glases sowie seine Beständigkeit gegen Wärmeschock. Beim Bruch zerfällt solche Glastafel in kleine stumpfkantige Stücke, sodass keine Gefahr vor Verletzung besteht.

Siebdruck

Dieses Verfahren dient zum dekorativen Zweck, sowohl bei der Verglasung von Fassaden und Schutzdächern als auch bei der Einrichtung des Interieurs. Durch zahlreiche Farben und Muster bekommt jede Glasfläche eine visuelle Identität.